Aus der Stillen Ecke nebenan

 

Zwergi lebt, oh nein !! Es tut mir leid !! xd_smiley_by_xskell

21741009_1444810315588499_5893941827159523514_o

Viele dachten ich sei verschollen, aber ich lebe und ich lese, höre Musik und zocke mich durch meine Welt. Manchmal schlafe ich wie ein Murmeltier und manchmal bin ich eine Nachteule. Hin und wieder bereise ich Europa, denn das ist nebenbei unser Job.

Einige Wissen das mich letztes Jahr und auch dieses Jahr massive Rückschläge gebeutelt haben und ich jetzt dem hinter jage, was meinem Leben auch wirklich einen Sinn gibt. Man lebt nur einmal und genau das Leben wir jetzt.Wir genießen unsere Zeit!!! Genieße meine WAHREN Freunde!!! Danke an Alle an diesem Punkt…

Meinen Sommer habe ich in der weiten Welt verbracht. Österreich, Bayrischen Wald, Niederlande, Ostfriesland (wir waren sogar in Emden zur Hafenrundfahrt und im Otto Haus), Frankreich (Normandie), Belgien, Niedersachsen und NRW. Trotz allem habe ich den Weg zurück nach Hessen gefunden, meine Heimat dort wo mein Herz schlägt.

21743579_1444810455588485_2041801475957412698_o

Frankreich hat mich sehr mitgenommen, wir haben uns Omaha Beach angeschaut…Eine Gewaltige Geschichte und Ihr Erbe. Geschichte aus dem zweiten Weltkrieg, wo so viele Menschen starben. Wir waren auch in Le Havre mit Riesenrad fahren….WoW…Atemberaubende Orte…

 

21743232_1444810005588530_1751588147449324882_n

 

 

 

 

Die Niederlande können einem schon groß erscheinen, wenn man es an einem Tag versucht komplett zu durch fahren. Bei 14 Grad und Regen seine Füße in das Meer zu stecken war allerdings nicht ganz so schlau von mir, aber ich lebe ja noch und es war wie immer herrlich.

 

 

 

 

Weitere besuchte Orte:
Burg Bentheim, Burg Gleiberg, Burg Greifenstein, Schloßberg Dillenburg, Wildpark Weilburg, Zoo Nordhorn und die Walhalla in Donaustauf bei Regensburg. Kleine Ziele und große Wirkung. Weil meinem Sohn scheinbar langweilig war, ist er nebenbei noch mit seinem Opa nach Dänemark aber ich war zu müde.

21731554_1444809825588548_6403788918426540923_o
Ich habe mich an Jamie Shaw gewagt und habe Band 1 (Rock my Heart) und 2 (Rock my Body) gelesen. Band 3 und 4 zieren schon mein Regal, allerdings traue ich mich nicht dran.
Irgendwie ist da eine Blockade…ich hatte mir mehr über Adam und Joel gewünscht und habe damit noch nicht ganz abgeschlossen. Ansonsten kann ich sagen sind die ersten beiden sehr empfehlenswert.

Mein nächstes Projekt widmet sich wieder dem Leben. Laura & Martina besuchen mich im Oktober zur Messe. Ich freue mich total auch endlich Martina kennen zu lernen von Martina’s Bücher & Funko Welt

Im November haben wir eine Riesenparty in Mannheim zu bestreiten von 10Stunden, das wird lustig mit zwei kaputten Knien aber ich freue mich dennoch darauf. Im Dezember sehe ich endlich wieder die Eintracht live, denn auch Fußball ist eine Leidenschaft von mir. Im Januar geht es in den heiß ersehnten Urlaub in die Niederlande (Center Parcs).

Mit etwas Glück steht im Oktober noch eine Hafenrundfahrt in Hamburg an, aber das entscheidet sich erst demnächst. Warum das berufliche nicht direkt mit dem Privaten verbinden. Herbstferien bedeuten, dass wir wieder zwei Wochen auf Reisen sind und wir wissen jetzt noch nicht genau, wohin uns das Herz und der Auftrag tragen werden, nur das wir mit voller Eifer dabei sind.

21742975_1444809758921888_5978962259510329364_n

Eure Zwergi

https://www.youtube.com/watch?v=GP-_1ah7GFs

Auslosung des HARRY POTTER Gewinnspiels ⚡️🎉

Es tut mir wahnsinnig leid, dass die Auslosung etwas länger gedauert hat 🙊 Ich musste die Lose letztendlich zweimal schreiben, da ich die ersten irgendwie verlegt habe 😂 Joar sowas passiert auch wieder nur mir… (Flauschi hier *wiebeklopptwink*)

Auf jeden Fall dachte ich mir, wenn meine Katze schon keine Lust hat mir beim losen zu helfen, kann ich doch einfach nen Video machen 🤷 
Soooo und nun herzlichen Glückwunsch zum Gewinn 😱😍❤ Wir freuen uns sehr und hoffen du hast ganz viel Freude damit ❤ Tja ihr müsst das Video angucken um den Gewinner oder die Gewinnerin zu sehen 😎
In diesem Sinne wünschen wir euch einen schönen restlichen Sonntagabend ❤😘
Bis bald

Eure verrückten Einhörner 🦄

HP Gewinnspiel 

⚡Blitz-Gewinnspiel⚡
Naaa ihr Lieben Einhörner, 
da heute die Schüler nach Hogwarts reisen, haben wir uns gedacht , wir verlosen für euch eine zauberhafte Hogwarts Kette 🦄!

Wer teilnehmen möchte:
🔮Sollte Follower unserer Seite sein ! ( geht auch Facebook oder Instagram)
🔮Schreibt uns ein Kommentar was ihr an Harry Potter liebt !
🔮Für ein weiteres Los könnt ihr auf unsere Facebook Seite teilnehmen !
🦄 Teilen und Freunde markieren ist immer gerne gesehen aber kein muss 
 

Teilnehmen könnt ihr bis zum 03.09.17! Versand ist innerhalb Deutschlands, Österreich und in die Schweiz möglich! Teilnahme Bitte ab 18 Jahren oder mit Einverständnis eurer Eltern. Instagram, WordPress und Facebook haben mit dem Gewinnspiel nichts zu tun, bei Verlust übernehmen wir keine Haftung, Giveaway Profile sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen und gelangen nicht in den Lostopf. Der Gewinn ist nicht auszahlbar. Nur wer alle Bedingungen erfüllt gelangt in den Lostopf!


„Mein bester letzter Sommer“ – Anne Freytag 

Ich weiß nicht  wo und wie ich anfangen soll, aber ich muss euch meine Gedanken zu „Mein bester letzter Sommer“ von Anne Freytag einfach mitteilen. 

Ich habe das Buch zwar bei der Hälfte für ein paar Tage unterbrochen, aber ich musste die ganzen Emotionen erst einmal verarbeiten. Gestern Abend habe ich dann die letzte Hälfte gelesen und heute Vormittag beendet. Aber es lässt mich einfach nicht los. Ich muss meine Gedanken und Gefühle einfach raus lassen!

Meine Worte werden diesem Werk definitiv nicht mal ansatzweise gerecht werden, aber es wird auch keine wirkliche Rezension werden, sondern eher eine Liebeserklärung der besonderen Art. ❤

Anne Freytag schickt den Leser auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle und Emotionen. Die Geschichte von Tessa berührte mich auf eine Art und Weise, wie es bisher noch kein Buch getan hat. Klar weiß man in etwa von der ersten Seite an wie die Geschichte nur enden kann, aber niemals hätte ich gedacht das es mich so packt und berührt. Ich sehe die Dinge nun aus einem anderen Blickwinkel und ich kann ganz klar sagen: „Mein bester letzter Sommer“ hat mich verändert zurück gelassen! Es hat mich sogar wach gerüttelt! 

Ich habe mit Tessa gelebt, gelitten und geliebt. Habe mit ihr gelacht und geweint. Ich bin glücklich und tief traurig darüber, dass ich Tessa auf ihrer Reise begleiten konnte. Frau Freytag sie haben ein Werk geschaffen, wie es nur wenige können. Ein Werk das Generationen berühren wird. Eine Geschichte, welche einem unter die Haut geht und bis zur Seele reicht. Ein regelrechtes Gewitter an Gefühlen und Emotionen, was ich niemals dachte in einem Buch zu finden. Wie kann man bloß so viel Gefühl in diese paar Seiten packen?! Es ist ein Meisterwerk in meinen Augen!

Ich denke,  nein ich bin mir so sicher wie noch nie, dass ein Jeder dieses Buch lesen sollte um die Welt ein Stückchen mehr „Teskar“ zu machen, sie ein Stück mehr schöner zu machen. Denn Jeder der ein Herz und eine Seele besitzt wird durch die Geschichte um Tessa und ihr Schicksal verändert werden. Da bin ich mir ganz sicher!

„Mein bester letzter Sommer“ ist nicht einfach irgendein Buch, was man nach dem Lesen einfach zurück in sein Regal stellt und das nächste zum Lesen heraus nimmt. Es wird einen sein ganzes restliches Leben begleiten und vielleicht sogar in eine Leseflaute stürzen. Aber trotzdem müsst ihr es unbedingt lesen. Befreit es aus den Buchhandlungen oder aus euren Regalen und lest es. Lasst euch von Anne Freytag das Leben und die Erfahrungen von Tessa zeigen und erlebt alles ganz genau mit. 

So und nun packt eure Koffer und begebt euch mit Tessa auf eine Reise der besonderen Art!
Eure Flauschi 🦄 ❤ 

PS.: Wie kann ich diesem Werk nur lächerliche fünf Sterne geben? Ich bin der Meinung diese Geschichte hat alle Sterne am Himmel verdient! ❤

Interview mit Katrin Gindele

14729282_1255826674469903_8685747426643391888_n

Fluffy: Hallo Katrin komm rein und setzte dich auf unsere flauschigen Kissen, die Kissen sind extra Wolkenweich. Vielen Dank das du dir Zeit nimmst für ein Interview!

Hallo ihr drei, ich freue mich hier zu sein.
Uhhh, die Kissen sind ja wirklich flauschig!

Zwergi: Ich hoffe du hast meine Kekse mit ?
Natürlich Zwergi, wie könnte ich Deine Kekse vergessen! *große Schachtel mit selbstgebackenen Keksen rüber reich*

Flauschii: Oh deine Kekse hätte ich auch gerne *hust * .. stell dich doch mal bitte allen Lesern vor , wie bist du dazu gekommen Autorin zu werden ?

Liebe Flauschii, Du glaubst gar nicht wie oft ich das schon gefragt wurde. 😉 Autorin zu werden war nie mein Plan, ich wollte zwar schreiben, allerdings nur für mich. Doch dann haben einige meiner Freundinnen ein paar Seiten von Cold Fire gelesen und waren sofort davon begeistert. Sie haben mich schlussendlich auch dazu überredet in die Öffentlichkeit zu gehen.

Fluffy: Was für einen Beruf hast du gelernt und passt er gut in dein Autorenleben ?

Berufe habe ich mehrere gelernt, weil ich früher gerne neue Dinge ausprobiert habe. Ich bin gelernte Einzelhandelskauffrau und Restaurantfachfrau.
In mein Autorenleben würde keiner der beiden Berufe passen, aber zum Glück arbeite ich seit mehreren Jahren in einem Therapie Center, dort kann ich mir meine Zeit frei einteilen.

Zwergi: Wir warten alle sehnsüchtig auf die Fortsetzung zu Frozen Fire, kannst du uns schon einen genauen Termin verraten ?

Einen genauen Termin für Eternal Fire habe ich leider noch nicht, da mein Verlag schon wieder mächtig im Stress ist und noch nicht voraussagen kann, wann das Buch ins Lektorat kommt.

20031646_1775129172500600_8687946914908372681_n

Flauschii: Macht es dir eigentlich Spaß uns so lange auf die Folter zu spannen ?
Natürlich macht es mir keinen Spaß euch alle so lange warten zu lassen, das müsst ihr mir glauben. Aber ich kann es leider auch nicht ändern. 😔

Fluffy: Aktuell schreibst du ja an etwas „neuem“ , worum wird es in dem Buch gehen und möchtest du uns vielleicht einen Satz daraus verraten ?

In meinem neuen Projekt geht es um einen Krieger, groß, dunkle Haare, breitschultrig. Einfach ein verdammt heißer Typ mit Sixpack. Und er kommt in unsere Welt, um hier nach seiner wahren Seelengefährtin zu suchen.

Einen kleinen Satz kann ich euch schon verraten.
„Ob meine Familie noch lebt, das kann ich dir nicht sagen, denn ich habe sie schon seit einhundert Jahren nicht mehr gesehen. „

Zwergi: Was hat dich inspiriert diese Geschichte zu schreiben ?

Inspiration für diese Geschichte gab es eigentlich keine, ich saß Abends im Wohnzimmer und war am überlegen, was ich als nächstes schreiben könnte. Da kam mir die Idee mit dem einsamen Krieger.

Flauschi: Was wäre dein größter Traum, was du mit dieser Geschichte erreichen könntest ?

Mmm, mein größter Traum wäre es, wenn jeder die Geschichte mögen würde, aber ich glaube, dass wünschst sich jeder Autor von seinen Büchern.

Fluffy: Gibt es etwas was du deinen Lesern schon immer sagen wolltest ?

Meinen Lesern sage ich eigentlich immer, dass ich ihnen für alles so unendlich dankbar bin. Für eure Unterstützung, für das Liken und teilen meiner Beiträge, einfach für alles, was ihr für mich tut.

Zwergi: Wir danken dir sehr für dein Interview , jetzt gibt es Einhorn Punsch nach flauschis Geheim Rezept 🍭🌈

Ich bedanke mich auch recht herzlich bei euch für die Einladung. Einen Punsch nehme ich doch gerne.

 

Foto_gindele

Autoren Fakten:

Katrin Gindele (*1975) begann schon früh mit dem Schreiben von Kurzgeschichten. Vor sechs Jahren hat sie sich auf Fantasy spezialisiert, 2015 erschien ihr erster Roman „Cold Fire“ bei Der Kleine Buch Verlag. Sie schafft darin eine gänzlich neue und eigenständige
Fantasy-Welt, die Fans aller Altersstufen begeistert. Dies spiegelt sich nicht zuletzt in ihrer großen Fangemeinde auf Lovelybooks und anderen Social Media-Plattformen wieder. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Allmendingen.

 

Rezi zu Die Legende der Rubinelfe: Saphirblau 2

​Meine Rezi zu Die Legende der Rubinelfe: Saphirblau 2

von Babsi C.S. Angel

Klappentext:

Antaryia, die Welt, wo vor Kurzem noch der Frieden zwischen Menschen, Zwergen und Rubinelfen herrschte, wird nun durch einen wahnsinnigen Warlock gestört, der dafür sorgt, dass sich das Böse und Dunkle ausbreitet. Die Rubinelfen müssen als Erste aus Ewanyia fliehen, doch wie lange wird es noch dauern, bis auch die Menschen aus ihrer Heimat fliehen müssen, um sich vor den Horden von Dämonen, die ihr Unwesen in Ewanyia treiben, zu retten. 
Sitara, die Auserwählte der Göttin Isha, folgt ihrer Bestimmung. Gemeinsam mit ihren Gefährten wird sie Teil einer Prophezeiung, die besagt, dass sie auf einer längst vergessenen Insel, das Licht der Weisheit finden soll und das dies die einzige Chance ist, das Dunkle aus Antaryia zu vertreiben. Ihr Weg dorthin ist lange und birgt viele Gefahren in sich. Im Dschungel, den sie durchqueren, treffen sie nicht nur auf gefährliche Wesen, sondern auch auf eine neue Rasse. Ob diese ihnen gut gesinnt ist, wird sich erst zeigen. 
Eine ungewöhnliche Liebe zwischen einer Rubinelfe und einem Zwerg erblüht, doch wird diese Liebe jemals eine Chance auf eine Zukunft haben?
Mein Fazit:

Lange und sehnsüchtig habe ich Teil 2 erwartet. Endlich geht die Reise von Sitara weiter und natürlich meinem Liebling Juan. Ich liebe das Cover und auch die liebevollen Bilder die das Buch im Innenleben verzieren. 

Die Autorin hat eine gute Schreibweise und ich konnte das Buch in einem durch lesen, beiseite legen kam hierbei gar nicht in Frage.

Endlich beginnt auch eine vorsichtige Liebschaft zwischen Sitara und Juan, ENDLICH. Die Frage ist nur ob die beiden eine Chance haben werden. Die Reise steht vorallem im Vordergrund.

Die Reise wird sehr viel spannder als ich angenommen habe und die Autorin hat hiermit Teil 1 defintiv getoppt. Für Möglich habe ich dieses nicht gehalten, doch es wurde nicht zu wenig versprochen. Abwechslungsreich und empfehlenswert. 

Ich danke für die Gute Unterhaltung und ersehne mir jetzt schon Teil 3
Eure  Zwergi 

Rezension zu Rache und Rosenblüte von Renée Ahdieh

PicsArt_04-15-12.23.36

Klapptext:
Einhundert Leben für das eine, das du nahmst. Ein Leben bei jedem Sonnenaufgang. Gehorchst du auch nur an einem einzigen Morgen nicht, nehme ich deine Träume von dir. Ich nehme deine Stadt von dir. Und ich nehme von dir dieses Leben tausendfach.

Shahrzad und Chalid haben sich gefunden. Und obwohl ihre Gefühle füreinander unverbrüchlich sind, lauert da immer noch der Fluch, der dem jungen Kalifen auferlegt wurde. Sie wissen beide, dass diese Last ihrer gemeinsamen Zukunft im Weg steht. Und so verlässt Shahrzad den Palast. Sie verlässt Chalid. Aber kann sie einen Weg finden, ihre große Liebe nicht zu verlieren? Und kann sie verhindern, dass noch mehr Unschuldige sterben?

Cover:

Das Cover passt wundervoll zum ersten Band und ist ein richtiger Hingucker es funkelt total schön in der Sonne. Die liebevolle Gestaltung lässt außerdem Rosen im Cover erkennen was wundervoll zum Titel passt.
Beim aufschlagen des Buches werden Büchernerdherzen höher schlagen, da sich auch wie im ersten Band eine wunderschöne Karte von Chorsan befindet.

PicsArt_04-15-12.27.54

Der Schreibstil:


Die Autorin ist ihrem tollen Schreibstil treu geblieben, was mich nur etwas gestört hat war das ich anfangs schlecht rein gekommen bin ins Buch. Beim ersten Buch war es von Anfang an spannend und ich habe begierig, Seite um Seite gelesen. Hier war dies leider nicht so er Fall. Der Zauber von 1000 fehlte Anfangs etwas, so ab Seite 150 ging es dann aber zum Glück Aufwärters und es war richtig spannend geschrieben.




Meine Meinung:


An sich wirklich wieder ein Meisterwerk von 1000 und eine Nacht, aber mir hat Band 1 besser gefallen, weil dort einfach mehr Spannung herrschte und man wollte wissen wieso Chalid immer seine Frauen töten lässt. Hier fehlte es mir Anfangs etwas an Spannung daher muss ich leider ein Stern abziehen. Aber ansonsten kann ich jedem Fan dieses Buch nur wieder ans Herz legen! Shahrzad kleine Schwester reift zu einer jungen Frau heran und ich war oft sehr stolz auf sie, es war toll mehr über die anderen Charaktere zu erfahren und zu lesen. Man wird auch einiges über Shahrzad  alte Dienerin Despina erfahren womit ich erst nicht gerechnet hätte. An sich gibt es im Buch einige starke Schockmomente womit ich nicht gerechnet hatte und daher hatte ich echt Spaß beim lesen. Die Lösung wie man den Fluch brechen kann erschien mir Anfangs etwas zu leicht aber da es sich ja um eine Art „Märchenwiederauferstehungs Buch“ handelt, finde ich es trotzdem vollkommen OK. Natürlich ist es sehr schade das die Geschichte nun zu Ende ist aber so ist es nun mal, jede Geschichte brauch ein Ende.

Fazit:


Trotz schweren Einstieg Anfangs, absolut Lesenswert! 

☆☆☆☆

~fluffy Unicorn

Rache und Rosenblüte von Renée Ahdieh