Schmetterlingsblau – Sarah Nisse

15781567_1336598553059381_6351726564723768924_n

Herzzerreißend schön 

Rezension vom 11.01.2017

Klapptext:

 
Und vergiss nicht, ihn zu küssen. Ihre Stimme war jetzt bloß noch ein Hauchen. Schmetterlinge küssen nämlich nicht, Jade. Schmetterlinge lieben nicht. Sie fliegen bloß. Fliegen und fliegen…, bis sie irgendwann vergehen.
Wie weiche Flügelteppiche legen sich die Schmetterlinge auf die Wiesen der Normandie. Alain kümmert es nicht, schließlich hat er soeben seine Eltern zu Grabe getragen. Doch dann trifft er Jade. Nur für einen Sekundenbruchteil streifen sich ihre Blicke durch das Hoftor einer alten Villa, dann verschwindet das blasse Mädchen mit den leuchtend blauen Augen wieder und Alain ist sicher, dass er sie nie wiedersehen wird. Denn niemand kennt die Mädchen der Villa Papillon. Niemand im Dorf wagt es, ihr Geheimnis zu lüften. Niemand, bis auf Alain. Doch wird es ihm gelingen, Jade vor ihrem traurigen Schicksal zu bewahren?

Das Cover:

 
Wohl ich Menschen auf Covern immer nicht so mag finde ich dieses wirklich wunderschön gestaltet. Ich besitze es leider nur als E Book und werde mir das Taschenbuch noch für mein Regal holen. Ich finde das mint total schön und im ganzen passt es super zur Geschichte. Ein echter Hingucker.

 
Der Schreibstil:

Der Schreibstil der Autorin hat mir echt gut gefallen. Ich habe mich immer wie ein schwebender Schmetterling gefühlt beim lesen, der Schreibstil strahlt so viel ruhe aus, ist aber trotzdem sehr spannend. Eine Mischung aus schön, traurig und spannend! Ich bekam echt Gänsehaut beim lesen.


Meine Meinung:

Nie wäre ich auf die Idee gekommen dass, das Buch so spannend und wunderschön zugleich sein kann als ich den Klapptext las. Ich ging von einer normalen Liebesgeschichte aus, war aber total überrascht wie spannend die Geschichte ist und was es mit dem Schmetterlingsblau auf sich hat. Zum Ende hin kamen mir sogar die tränen und das passiert mir wirklich nur noch selten bei Büchern. Dieses Buch konnte mich total berührend und das Ende hat mich einfach total aus den Socken gehauen. Die Charaktere habe ich alle sehr in mein Herz geschlossen und ich würde mich über weitere solcher Geschichten sehr freuen.


Fazit:
Für Romantiker, für Fantasy Fans und für alle die noch an die echte Liebe glauben!

☆☆☆☆☆

 

Über die Autorin:

sarah-nisse-1030x838

SARAH NISSE

Sarah Nisse wurde 1987 als Deutsch-Französin im Mittelrheintal geboren und pendelte somit schon immer zwischen zwei Welten. Eine Kindheit zwischen alten Burgen, magischen Rheinsagen und einem Zimmer voller Bücher verliehen ihr eine blühende Fantasie und so stürzte sie sich schon bald in das Erfinden von Geschichten, vorwiegend für Jugendliche. Heute lebt sie als freie Schriftstellerin und angehende Lehrerin mit ihrem Mann im Rhein-Main Gebiet.

Quelle

~fluffy unicorn